English makes the world go round

Dank Globalisierung über alle Kontinente und Kulturen hinweg, ist das internationale Geschäftsleben ohne Fremdsprachen mittlerweile undenkbar. Da es eher unwahrscheinlich ist, dass Amerikaner, Afrikaner, Asiaten, Australier oder Europäer in absehbarer Zeit fließend Russisch, Spanisch oder Chinesisch sprechen werden, bleibt als verbindendes Element nur eine Sprache übrig: Englisch!

 

Die "Technische Akademie Wuppertal e.V. (TAW)" hat das Thema Wirt- schaftsenglisch auf ihrer Website so auf den Punkt gebracht: "...Ohne qualifiziertes Business English geht es heute nicht mehr. Durch mehrere Studien sind folgende Tatsachen belegt:

 

  1. Jeder achte Beschäftigte in der Bundesrepublik benötigt an seinem Arbeitsplatz die Fremdsprache Englisch.
  2. Ca. 36 % der deutschen Unternehmen brauchen Englisch ständig; nahezu 50 % häufig.
  3. Auch für kleine und mittlere Unternehmen wird Englisch immer mehr zur Grundvoraussetzung, um die Chancen auf den internationalen Märkten nutzen zu können.
  4. Ca. 70 % der deutschen Unternehmen verlangen von neuen Mitarbeitern zu mindestens die Beherrschung einer Fremdsprache - vorzugsweise Englisch.
  5. Englisch wird nicht nur in den Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft, sondern im Zuge der Globalisierung und der Erweiterung der Europäischen Union zunehmend auch branchenbezogen benötigt."

Eine gute Idee

Wie wichtig gute Business English Kenntnisse im beruflichen Alltag sind, haben auch viele Unternehmen erkannt. Sie bieten ihren Mitarbeitern daher kostenlos fremdsprachliche Fortbildungen vor, während oder nach der regulären Arbeitszeit an, oft direkt vor Ort in den Räumlichkeiten des Unternehmens (sog. "Inhouse-Trainings").

 

Ich selbst habe über viele Jahre Vollzeit als selbstständiger Inhouse-Coach und Trainer in diversen namhaften Unternehmen gearbeitet. Gruppenkurse waren dabei ein guter Einstieg in die Thematik, allerdings waren diese oft inhomogen. Während manche Teilnehmer anfingen, sich zu langweilen, waren andere schnell überfordert. Dies erforderte ein gutes Händchen hinsichtlich Tempo und Themenauswahl. Auch Vokabeln konnten nicht so sehr in der Tiefe geübt werden, da Mitarbeiter aus unterschiedlichen Abteilungen unterschiedliche Vokabelanforderungen hatten.

 

Ich hatte jedoch auch das große Glück, in manchen Firmen Mitarbeiter im Einzel-training schulen zu dürfen, was natürlich ein Höchstmaß an Effizienz darstellte. Der Teilnehmer konnte dabei "unbeobachtet" an seinem Bedarf arbeiten und seinen Kenntnisstand gezielt und arbeitsplatzspezifisch verbessern. Das hat vielen Mitar-beitern extrem viel gebracht und auch ich habe in diesen intensiven Schulungen sehr viel über Produkte, betriebliche Abläufe,  Normen, Produktionsverfahren etc. gelernt. Vielen Dank dafür!

Es geht noch besser

Innerbetriebliche fremdsprachliche Fortbildungen dieser Art sind also gut und empfehlenswert, bringen dem Teilnehmer jedoch leider keinen international anerkannten Nachweis über seinen Kenntnisstand. Mehr als eine allgemein ge- haltene Teilnahmebescheinigung ist hier nicht drin.

 

Daher bin ich im Laufe der Jahre dazu übergegangen (wann immer ich die Genehmigung des Unternehmens erhielt), nicht nur "normales" Business oder Technical English zu trainieren, sondern LCCI - "English for Business" Kurse anzu- bieten und die Teilnehmer anschließend im Unternehmen eine offizielle Prüfung ablegen zu lassen.

 

Der Erfolg mit einer Bestehensquote von mehr als 95 % im ersten Anlauf sprach für sich und die Unternehmen zeigten sich mehr als zufrieden mit dieser Form der Fortbildung. So reifte in mir immer mehr die Idee, diese Kurse in neuen Kursformen firmenübergreifend anzubieten, um noch mehr Menschen die Chance zu geben, ein derartiges Zertifikat zu erlangen.

A big thank you

Ich danke an dieser Stelle allen Kolleginnen und Kollegen, die (so wie ich früher) da draußen täglich in Firmen unterwegs sind, um Mitarbeitern Business English Kenntnisse zu vermitteln. Auf dieser Basis baue ich gerne auf, um nun mit unseren LCCI - "English for Business" Kursen - die es in dieser Form so nur bei uns gibt - dieser Art der Fortbildung die Krone aufzusetzen.

 

Warum es ausgerechnet IHK-London-Kurse geworden sind, lesen Sie hier. Wenn Sie gerne erfahren möchten, warum Sie Ihren LCCI-Kurs bei Autentaris absolvieren sollten, erfahren Sie hier.

Aktuelles

Unser neues Seminar- und Webinarprogramm ist online.

Jetzt hier stöbern!

Unsere LCCI Kurse - Garant für Wissen, Spaß und Erfolg!

Und wieder ein Online-Erfolg!

Unser Online-Kandidat

Thomas Lehnen hat

seinen "LCCI English for Business Level 2" mit Auszeichnung (Pass with Distinction) in Berlin gemacht. Herzlichen Glückwunsch!

Ihr Spezialist für

"English for Business" Zertifikatskurse der

IHK London (LCCI)

aller Niveaustufen

mit Erfolgsgarantie

 

59757 Arnsberg

Tel. 0 29 32 / 49 49 888

christina@autentaris.com

Kontakt

Ausgezeichnete Weiterbildung!

 

Unsere LCCI-Kurse wurden im April 2016 vom Land NRW mit dem Unternehmerinnenbrief NRW ausgezeichnet. Zum Expertenteam gehörte die IHK Arnsberg, die weiterlesen

Druckversion Druckversion | Sitemap
LCCI Englisch Kurse IHK London Kurse, © Autentaris Inh. Christina Döpper, Arnsberg 2015 - 2018